Willkommen im KYODO Dojo








In Japan steht das Wort KYODO für Gemeinschaft. Hierher kommen Leute, für die Kampfkunst mehr ist als körperliches Training.

Beim Karate, Iaido, Taiji und Qigong geht es immer auch um den Geist Asiens.

Das Dojo im japanischen Design ist dafür optimal ausgelegt, außerdem gibt es einen Vorraum mit Sitzecke zum Teetrinken und fachsimpeln.



Das Kyodo geht an die Luft!

Liebe Kyodokas,
liebe Eltern,

zuerst einmal bedanke ich mich bei Euch für die bisherige Geduld und Unterstützung.

Ich hoffe, es geht allen gut und jeder ist gesund. War ich noch optimistisch davon ausgegangen, ab dem 15. Mai 2020 wieder im Dojo mit Euch trainieren zu können, warte ich nun gespannt auf den Fahrplan für die kommenden Wochen.

Sobald ich Klarheit darüber habe, wann das Kyodo Dojo wieder öffnen darf und unter welchen Bedingungen der Unterricht stattfinden kann, werde ich es umgehend mitteilen.

Ich freue mich schon jetzt auf unser Wiedersehen!

Die Karate- und Iaido- Stunden finden wegen der aktuellen Coronakrise im Freien statt:

Wir traineren auf der großen Rasenflache in der Mendelssohnstraße 15. Wir müssen den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Es wird kein Kumite (Partnerübungen) durchgeführt.

Gesichtsmasken müssen nicht getragen werden! Die Kyodo-Umkleiden und Duschen dürfen noch nicht benutzt und die Toiletten nur einzeln aufgesucht werden.

Sportschuhe, Sonnencap, Handtuch und je nach Wetterlage etwas zum Unterziehen unter den Karateanzug ist sicherlich notwendig. Wenn es regnet, muss das Training leider ausfallen.

Herzlichen Gruß (Oss)

Thomas Sensei

Coronaschreiben Freiluft


Termine 2020

Der aktuelle Trainingsplan ab dem 14. Mai 2020 -> Training