Shotokan Karate-Do



Karate-Do bedeutet: Weg der leeren Hand.

Es steht für eine Kampfkunst, die ohne Zuhilfenahme von Waffen ausgeübt wird. Im Karate-Do werden Schlag-, Stoß- und Tritt-Techniken, aber auch Hebel, Würfe und Fesselgriffe gelehrt.

Im Kihon (Grundschule) versucht man die Basistechniken mit KI (Energie) auszuüben. Durch die Kata (Bewegungsformen) hat man die Möglichkeit etwas für die Gesundheit zu tun, eine effektive Selbstverteidigung zu erlernen oder sich auch sportlich mit anderen zu messen. Beim Kumite werden die verschiedensten Partnerübungen praktiziert.

Karate ist eine Kunst, die ein Leben lang fasziniert.





Karate Bilder-Galerien


Karate-Do Impressionen - Fotos von Stefanie Herrmann

Karate-Do Training

Karate-Do Senseis

Karate-Prüfung Kids Juli 2008
 









Karate Videos

Sven und Thomas

Sven und Raffi

Raffi und Luka

Kinder Kumite

Ines und Kora

Grundschule

Kata mit Johannes

Karate-Demo mit Jonas und Thomas Teil 1

Karate-Demo mit Jonas und Thomas Teil 2

Karate-Demo mit Jonas und Thomas Teil 3





Karate Links


Deutscher JKA-Karate Bund e.V. • Der Verband, nach dessen Regeln im Kyodo geprüft wird

Japan Karate Association • Die Site des internationalen Verbandes JKA

Arawashi Bottrop • Dojo von Hideo Ochi, Chief-Instructor des DJKB

Zentral-Dojo • Dojo von Norbert 'Nobi' Foerster in Braunschweig

Karate-Dojo Elmshorn • Im Karate Dojo Elmshorn wird die Stilrichtung Shotokan unterrichtet

Kenju-ryu • Dojo von Jörg Kuschel in Neuss

Shirasagi Honbu Dojo Trier • Die Site von Joachim Laupp bietet viele Informationen zum Karate-Do

Koryu Uchinadi • Website von Dr. Patrick McCarthy

Der Budo Studien Kreis • Infos rund um Budo